Mittwoch, 17. April 2013

Vielleicht doch ein VIO 211?

Wie man sich so die Zeit vertreibt, wenn man noch sooooo lange auf sein Häuschen warten muss: natürlich mit Grübeleinen über die Planungen! Da wir ohne Keller bauen, macht uns der kleine HWR im VIO 200 doch etwas Sorgen. Bekommen wir da wirklich alles unter, was da so rein muss? Vor allem, da die Hälfte des Raumes schon mit der Technik blockiert ist!

Also noch einmal Grundrisse gestöbert, gegrübelt und eine Lösung gefunden :-)  Wir verzichten auf das Arbeitszimmer im EG und richten dieses erstmal provisorisch im OG ein, solange unsere Tochter (18) noch bei uns wohnt. Auf der Basis des VIO 211, haben wir uns dann folgende Aufteilung des EG überlegt, bei der wir eine schöne Niesche für eine Garderobe erhalten und statt Arbeitszimmer einen wirklich großen HWR bekommen.

Im EG werden wir wohl noch auf die Tür vom Flur in die Küche verzichten, da diese die Küchenplanungen und Stellmöglichkeiten zu sehr behindert. (Hat jemand eine bessere Idee? Erfahrungen ohne Tür?)

Das OG haben wir mit dem Schlafzimmer, einem großen Bad, einer Ankleide und nur einem Kinderzimmer geplant. In der Ankleide oder im Schlafzimmer wird dann vorübergehend auch noch ein Computertisch Platz finden müssen. Aber das wird gehen.

Jetzt sind wir gespannt auf das Architektengespräch und darauf, ob sich unsere Vorstellungen verwirklichen lassen und....was das dann wohl kostet?

Kommentare:

  1. Wir haben auch mehrfach das Haus gewechselt.
    Vom Medley 220 aufs 300 dann zum 400er. Letztendlich ist es ein vio 300 geworden :-)

    AntwortenLöschen
  2. Haben euch auch mal verlinkt. Ihr seid ja auch noch recht am Anfang... Wir hatten auch bedenken mit VIO200 auf Bodenplatte und haben dann zum 300 gewechselt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben euch auch verlinkt. Leider ist das Vio 300 40 cm zu breit für unser Grundstück. Ich bin gespannt darauf, dass ihr Grundrisse in eurem Blog veröffentlicht.

      Löschen
  3. Wirklich guter Grundriss, Tür zur Küche kann man getrost weglassen denke ich...persönlich würde ich auch die "Garderobe" verkleinern und dafür ein Duschbad verwirklichen...

    AntwortenLöschen